Donnerstag, Dezember 28, 2006

Watt muss, datt muss

Ich habe beschlossen, dass es auch hier einen Jahresrückblick geben muss. Schließlich war es ein echtes Superjahr für mich.

Ich habe mich von Altlasten befreit, was schmerzhaft war, aber schon allein die Freundschaft mit meiner süßen Caro war es wert! Und nicht nur, weil sie eine großartige Köchin und Gastgeberin ist, sondern auch weil sie superlieb und gerade genug Mädchen-Mädchen ist.

Habe bestätigt bekommen, dass Spaziergänge mit Basti und Coffee noch immer gegen alles helfen.

Habe mit Tobi bewiesen, dass man gleichzeitig nicht gegensätzlicher sein könnte, trotzdem viel gemeinsam haben und gerade deshalb echte Freunde werden kann.

Habe dank Ralf herausgefunden, dass 30jährige doch noch nicht scheintot sind und E-mails, ICQ-Chats und besonders Postkarten bekommen meine zweitgrößte Sucht gleich nach Kaffe ist

Habe mich gefreut, dass auch nach 2 Jahren 400 km meine beste Freundin nicht von mir entfernen können.

Habe mich selbst auch dieses Jahr wieder damit überrascht, dass bei den Eltern wohnen echt nicht schlecht ist und immer der beste Plan B bleiben wird. ;-)

Habe den Besten aller Männer kennen und lieben gelernt und durch ihn herausgefunden, dass es tatsächlich erwachsene Männer gibt, die darüber hinaus auch ganz herrlich albern sein können; dass Menschen gibt, die in der Lage sind, meinen verwinkelten Gedankengängen zu folgen und das selbst um 4 Uhr früh; dass jemand immer da sein kann, ohne mich einzuengen oder zu nerven; ich gute Ratschläge tatsächlich annehmen kann und ich ganz gerne fast handzahm bin.


Allerdings habe ich immer noch keinen Hund :-( .

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich liebe dich
Sven

Anonym hat gesagt…

... das gibt mir hoffnung ... ein wenig

Ralf