Donnerstag, November 29, 2007

Arbeitskoller

Ich sitze gerade in der Jura-Bib und schreibe, so Gott will, meine allerletzte HA im Studium. Zumindest sitze ich an ihr und bin bereits an dem Punkt, an dem ich mich mit ner heißen Tasse Kakao ins Bett zurück ziehen will. Warum meint eigentlich jeder Jurist, dass er ne andere Meinung haben muss?? Na gut, ich würde es auch nicht anders machen, schließlich bekommt man so möglichst viele Erwähnungen in Lehrbüchern (Herschende Meinung blablabla,ANDERS Müller-Meier-Schulze) und wie heißt es so schön, wer schreibt, der bleibt (im Gedächtnis). Aber im Moment nervt es mich aber wahnsinnig (sitze auch schon 6 Stunden in der Bib) und würde am Liebsten in die Bücher kritzeln: Ganz Anders: AnKa, der ist das nämlich alles pups-egal; aber ich bin ja ein netter Mensch und verzichte auf die Sachbeschädigung. Den eigenen Namen zu erwähnen wäre wohl eh ziemlich unvorteilhaft.)

Neben mir hockt eine Medizinstudent und lernt Neuroanatomie.(Die Mediziner sind häufig hier, weil unsere Bib sehr zentral und ruhig ist.) Ob der mich wohl krank schreiben kann und mir so ne Woche Verlängerung einholen? Andererseits hieße das aber auch wieder nur, dass ich noch eine Woche mehr schiebe und wieder auf dem letzten Drücker schreibe.
Kränkel tue ich tatsächlich noch und meine hypochondrische Selbstdiagnose lautet:
Pleuritis
Und ja, Mama, Montag geh ich zum Arzt....

1 Kommentar:

Karokugel hat gesagt…

Dazu möchte ich anmerken: Juristische Fachliteratur ist ein Verbrechen wider den guten Geschmack.
Da ich allerdings derzeit meine Brötchen hauptsächlich im Produktionsprozess dieser ... Abscheulichkeiten verdiene, bin ich heilfroh, dass Du und die anderen Leute, die nichts Anständiges (wie etwa Ethnomusikologie, Vergleichende Flatulenzwissenschaft, Kulturgeschichte Mikronesiens, ...) studieren wollten dazu gezwungen werden, den Müll zu lesen und möglicherweise zu kaufen. Ihr habt es nicht anders verdient! Ha!!!

Ach ja: wäre die passendste Krankheit um sich regelmäßig krank schreiben zu lassen nicht eigentlich Lycantropia vulgaris?