Mittwoch, November 21, 2007

Grausaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaam

Gerade die Werbung für dat da gesehen.
Ist das grausam....

Aber das bringt mich dazu mal wieder aus dem Nähkästchen zu plaudern:
Ich hatte mal Geburtstag (keine Ahnung, welchen, aber ich glaube, vor der Schule) und mein Bruder hat sein ganzes Taschengeld zusammengekratzt, um mir eine Clown-Spieluhr zu kaufen.
Tja, kleine Anka riss das Geschenkpapier auf, strahlte, der große Bruder ebenfalls im Wissen das perfekte Geschenk gemacht zu haben.
Ich setzte den Clown aus der Plastikschachtel und bewunderte die Verpackung:"Toll, so eine schöne Dose wollte ich schon immer."
Ich glaube, damals habe ich zum ersten Mal ein Herz gebrochen, dabei habe die Spieluhr anschließend heiß und innig geliebt. Mein Bruder hat ihn dafür immer mehr gehasst, denn ab 10 Wiederholungen täglich ist jede Melodie grausam.


Also, kein Kind braucht einen sprechenden Hund, wenn es Kartons und Phantasie hat.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wo du du so gerne in Erinnerungen wühlst,fällt mir dein Tamagotchi ein,aber da warst du ja schon älter.Von dem singendem Teddy schreibe ich natürlich nicht.

Anonym hat gesagt…

Wie gehts eigentlich eurem Schwanzus Longus?Ein Schelm,der "Böses"dabei denkt.

Johannes hat gesagt…

Der Hund kann doch selbst Anka sagen das ist doch ein unheimlich tolles feature ;) Hunde die Krach machen sind sowieso toll ;)

Glam hat gesagt…

*DANGER!*

Ich werde Felix &Jo nicht besuchen, solange die Batterien in dem Ding (das Jo jetzt bestimmt zum Geburtstag bekommt)(oder falls nicht, es selber kauft) noch nicht leer sind.