Samstag, Januar 06, 2007

Carlos Ruiz Zafón - Der Schatten des Windes

Es ist zwar nun schon etwas her, dass ich dieses Buch gelesen hab, aber es ist definitiv eines meiner absoluten Lieblingsbücher.

Es beginnt damit, dass sich der junge Daniel Sempre ein Buch aus einem geheimen "Friedhof der Bücher" aussuchen darf und damit zum Paten dieses Buches wird. Seine Wahl fällt auf "Der Schatten des Windes" von Julian Carax.
Er macht sich auf die Suche nach dem Autor, wird dabei jedoch selbst von einem geheimnisvollen Mann mit einer Ledermaske verfolgt. Sein Leben und das Buch bekommen mehr und mehr Ähnlichkeiten, jeder Mensch, den er kennt scheint einer Figur aus dem Buch zu entsprechen.

Dieses Buch ist wahnsinnig wandelbar, womit ich sagen will, dass jeder Leser etwas eigenes daraus liest: eine Fantasiereise, eine Liebesgeschichte, ein Thriller oder einfach ein hübsches Märchen. Man kann es einfach nicht aus der Hand legen und möchte die stolzen 527 Seiten am liebsten am Stück durchlesen.

Dabei ist es wirklich gut geschrieben und beeindruckt durch geistreiche Dialoge.
Als Abschluss eine der schönsten Stellen, die ich je gelesen habe: "Jedes einzelne Buch hat eine Seele. Die Seele dessen, der es geschrieben hat, und die Seele derer, die es gelesen und erlebt und von ihm geträumt haben. Jedesmal, wenn ein Buch in andere Hände gelangt, jedesmal, wenn jemand den Blick über die Seiten gleiten lässt, wächst sein Geist und wird stark".

Erschienen als Taschenbuch im Suhrkamp-Verlag, mittlerweile bereits in der 20.Auflage (August 05).

Kommentare:

Glamour hat gesagt…

Na toll, jetzt will ich das Buch haben, ich will es haben und lesen. Die Zahl meiner Feinde, der Sachen die ich machen möchte statt zu lernen und DA zu schreiben steigt und steigt und die Zahl meiner anderen Feinde, der Sachen die ich machen muss und nicht möchte steigt und steigt. Wie soll ich diesen Kampf nur gewinnen?

Anka hat gesagt…

Ich kenn das Problem, bloß isses bei mir nur ne Hausarbeit.
Pass auf: Du schreibst schon brav und bekommst dann das Buch von mir ausgeliehen, ok!?

glamour hat gesagt…

Na das wär zu schön aber klappt doch nicht. und jetzt geh ich ins bett. wieder nen tag verblödelt...

Kerstin hat gesagt…

Oja, "Der Schatten des Windes" ist wirklich ein super Buch! Vielen Dank nochmal dafür :) War genau das Richtige, um den ewig langen Flug gaaanz schnell rum zu kriegen!