Donnerstag, Januar 25, 2007

Sven Regener - Herr Lehmann

Herr Lehmann

Kurzbeschreibung (amazon)
Der Wahlkreuzberger Lehmann ist noch keine dreißig, und er liebt sein ereignisloses Leben. Jahrelange Ausweichmanöver und heroische Trägheit haben ihn bisher erfolgreich vor den Ansprüchen seiner Umwelt verschont, bis das Jahr 1989 beginnt. Das Jahr der Wiedervereinigung stellt Herrn Lehmann auf eine harte Probe ... In seinem gefeierten Debüt heftet sich Regener an die Fersen seines charmanten Protagonisten, der eine ungewöhnliche Reise durch den Mikrokosmos des Berliner Stadtviertels antritt.

Wie die Kurzbeschreibung von Amazon schon darlegt, ist dieses Buch vor allem eins:ereignislos.
Einige Episoden sind ganz amüsant zu lesen, wie zum Beispiel die Situation, in der Herr Lehmann angetrunken einem Hund gegenüber steht und sich nicht vorbei traut.
Es wird der Alltag von Herr Lehmann erzählt und dieses Buch ist schlicht und einfach alltäglich. Es plätschert dahin. Alles in allem blieb mir immer dieses Ja-und!?-Gefühl im Hinterkopf. Positiv betrachtet kann man sich freuen, dass das eigene Leben wohl auch nicht soooo öde ist, wenn selbst Berlin und das beim Mauerfall so unglaublich ereignislos erscheinen kann.

Kommentare:

Glamour hat gesagt…

Is das Buch wirklich schlecht oder magst Dus nicht? Ist der Film ganz ganz super toll? Weil wenn Du in deiner Traumwelt meinst dass der Film auch öde und langweilig ist, dann ist das Buch wohl auch ganz ganz super toll und ich muss es lesen.

Ekki hat gesagt…

Ich kenn das Buch nicht - der FIlm ist aber tollstens!
Ulmen spielt brilliant!
..und wenn alles nix hilft: Der Soundtrack ist einfach klassestens!!

Dirk hat gesagt…

Les unbedingt "Neue Vahr Süd", sozusagen die Vorgeschichte von Herr Lehmann, super Buch.
Noch ein Tipp ist "Liegen lernen".