Mittwoch, September 26, 2007

Oberlehrerin


Hier bin ich auf die neueste PETA-Kampagne gestoßen und wollte euch einerseits das schmucke Bild von Dita van Teese nicht vorenthalten und zweitens ebenfalls Oberlehrerin spielen. Denn das Thema der Kampagne ist nämlich ein echt Wichtiges: Geburtenkontrolle bei Tieren.

Denn es gibt eine absolute Überpopulation an Hunden und Katzen, weil etliche Besitzer ihre Tiere nicht kastrieren bzw. sterilisieren lassen wollen. Und ein Katzenpaar kann in 10 Jahren für 5,6 Mio. Katzen sorgen.
Mehr Infos direkt bei PETA.

Kommentare:

Tschim hat gesagt…

geile Titt`n!

Tschim hat gesagt…

hab erst beim 5.x oder so durchlesen gecheckt, wie die Werbung das mit dem ABC meint.
Also: Zielgerichtetes Bewerben is das nicht, aber habe ich schon die geilen Titten erwähnt..

AnKa hat gesagt…

Es geht um die Botschaft, die die Titten transportieren!!

Tschom hat gesagt…

bei nichtbeachtung, kann sie beim heimkommen das erwarten...: http://youtube.com/watch?v=jtik5zN5m2g

Glam hat gesagt…

Das Problem ist doch nur, dass es so viele Pseudotierschützer gibt, die sich das Hemdchen nass machen wenn man die Geburtenkontrolle durchführt wie sich das auf dem Land gehört. Ob Eimer oder Wand sei dabei freigestellt.

Glam hat gesagt…

...oder man entsorgt die Katzen einfach auch bei dieser Katzen-Russenoma. Habe eindeutig gesehen, dass sie den Boden erst mit einer Lage Katzen belegt hat, da gehen Locker noch 20 Ebenen Katzen rein.