Dienstag, Juli 22, 2008

Das Brautdasein

Mein Brautdasein ist ja glücklicherweise bald beendet. Es hat mir auch mal wieder bestätigt, dass ich keine normale Frau bin.
Ich glaube zum Beispiel nicht, dass die Hochzeit der schönste Tag meines Lebens wird. Ich gehe sogar sehr davon aus, dass das ein sehr stressiger und nerviger Tag für mich ist. Aber da muss ich wohl durch, wenn ich den Besten aller Männer als Ehemann will.

Mir ist es auch absolut schnuppe, was die Gäste tragen. Falls es zu chic und unpraktisch ist, ihr Problem. Falls es schmuddelig ist und auseinanderfällt, ebenfalls. Ich finde ja das Drama immer grausam, wenn die Trauzeugin oder sonstein weiblicher Gast es wagt, ein Kleid zu tragen, welches zu auffällig ist. Schließlich dürfe ja niemand hübscher als die Braut sein. Tja, dann werde ich vor der Kirche wohl an einige Gäste Kartoffelsäcke und Papiertüten mit Augenöffnungen verteilen müssen...
Ne, ernsthaft, was ist daran so schlimm, wenn ein Mädel halt hübscher ist? Es würde mich stark verwundern, wenn irgendein Bräutigam spontan den Pfarrer fragt, ob nicht doch mit der anderen getraut werden könnte. Und dass die Zukünftige nicht Giselle Bündchen ist, wird ihm doch hoffentlich während der vorherigen Beziehung aufgefallen sein.

Mich interessiert es auch kein bischen, wie die Kirche aussieht. Ich glaube nicht, dass Gott von einer Kirche ohne Bankschmuck und riesen Altargestecke so abgeschreckt wird, dass er uns den Segen verweigert.



Und ich bin nicht bereit wahnsinnig viel Geld auszugeben für
  • Flip-Flops, die "just married" in den Sand drücken;
  • eine Torte, die auch nicht besser schmeckt als andere;
  • Blumensträuße, die eh verwelken
  • meine Frisur oder Make-Up
  • diese grausam häßlichen Bräutigamanzüge (ich hoffe doch, dBaM wird auch ohne solchen als Bräutigam erkannt)
  • kitschig-grausames Bling-Bling-Zeug (Schmuck, Diadem, Glitzersteinchen überall), das man nie wieder gebrauchen kann und irgendwie wie Karneval aussieht (naja, schließlich wollen sich wohl auch der Großteil der Bräute als Prinzessin verkleiden)
  • Gästegeschenke, die im besten Falle ganz nett sind und ansonsten auf dem Müll landen (mag irgendwer Hochzeitsmandeln? Die schmecken doch scheiße! Will sich irgendwer irgendwas mit dem Schriftzug AnKa & dBaM 16.08.2008 in die Wohnung stellen?)
  • Seifenblasen (ach nee, das sind ja wedding bubbles )
  • Bemitleidenswerten Tauben, die erst in einen engen Käfig gesperrt, dann von 2 debil grinsenden Menschen halb zerquetscht und zu guter Letzt auch noch mit schrecklichen Lärm in den Himmel geschmissen werden.
  • 40 min. Filme mit Dauerweichzeichner und mit Schnulzen untermalt, die im besten Falle kitschig und im schlechtesten einfach nur peinlich sind
  • Rosabrille. Die gibt es,wenn man dadurch auf eine Lichtquelle schaut, dann tanzen Herzechen.
  • Pornoschaufel (künstliche Fingernägel) mit Herzchen, Täubchen oder sonstigen Zeug
Warum mich das gerade so aufregt und ich die anderen nicht einfach machen lasse? Weil ich mich in letzter Zeit mal wieder vor allen möglichen Leuten rechtfertigen und gegen deren Ideen verteidigen muss.

Erschreckenderweise scheint das Wörtchen "Hochzeit" irgendwelche komischen Sachen im Hirn der Menschen zu veranstalten. Ein Beispiel?
Ich hatte eine Offenbarung, dass ich silberne, richtig hohe Schuhe bräuchte zum Kleid. (Ja, auch mein Hirn scheint da nicht verschont worden zu sein!)
Ich zur Verkäuferin: "Ich suche Schuhe, vorne geschlossen, in silber und mit mindestens 7 cm Absatz."
Verkäuferin: "Ein spezieller Anlass."
Ich ahnte, dass mein Unternehmen gescheitert war, antwortete aber wahrheitsgemäß:" Ja, meine Hochzeit."
Darauf zeigte sie mir Schuhe: weiß und flach.
Ich: "Äh, das ist nicht ganz das, was ich suche."
Verkäuferin: "Aber das sind Brautschuhe."
Ich: "Ja, aber ich will silberne mit hohen Absatz. Und als was die verkauft werden, ist mir nicht so wichtig."
Verkäuferin: "Aber diese sind sehr bequem, schließlich müssen sie den ganzen Tag darin laufen."
Ich: " Naja, ich will kein bequem, sonst würde ich wohl nicht mehr als 7 cm Absatz wollen. Nach der Kirche ziehe ich mir eh wieder Jeans und T-shirt an."
Verkäuferin: "Das geht doch nicht, das ist doch schließlich eine Hochzeit..."
...ich blende hier aus, weil ihr wohl einen Eindruck bekommen habt.

Wenn das kein Liebesbeweis ist, dass ich den ganzen Schmuh jetzt schon seit Monaten durchhalte, dann weiß ich auch nicht.

Kommentare:

Glam hat gesagt…

Ich habe mir jetzt nicht alles durchgelesen, aber ich denke ich kann schon ein paar der Sachen, die Du Dir zur Hochzeit wünscht, auftreiben. Gibt es irgdendwo eine Liste? Wäre doof wenn man mehr als 3 von den Herz-Brillen hätte.

AnKa hat gesagt…

Irgendwie habe ich gerade Angst, du meinst das ernst.

Tenshi hat gesagt…

*rofl* Herrlich! Wunderbar! Und so wahr, so fürchterlich, schrecklich wahr. :D
Lg,
Tenshi

die zwar ein Monsterkleid tragen wird, aber ihre Torte selber backt und garantiert KEINE "Give-aways" haben wird

Anonym hat gesagt…

Schade, und ich hatte schon angefangen, ein lustiges Hochzeits-Bookcrossing-Bartagamen-Juristen-Lied auf die Melodie von "Anton aus Tirol" zu dichten. Das wollte ich dann mit den Bookcrossern vortragen. Na, ich bin ja kein Profi, aber das wäre bestimmt lustig geworden...

Gruß,
herr-entertainer-schmidt

AnKa hat gesagt…

Und was hindert sie daran, herr_schmidt??

Anonym hat gesagt…

Oho, wir sind heute aber angriffslustig!!!

So ein Song würde natürlich nicht in den Rahmen passen. Soweit ich Deinen Post verstehe, möchtest Du keinen Firlefanz und ich mache mich ganz sicher als Einziger zum Heinz. Also, die bisher recht kläglichen Ansätze sind bereits im Schredder...

Gruß,
herr-schmidt

AnKa hat gesagt…

Ich habe doch nichts dagegen, wenn sich andere zum Heinz machen ;-).
Und das Lied hätte mir wohl echt gefallen...

Die Ideen, gegen die ich mich verteidige, sind eher so Vorschläge wie nen Boden auf die Wiese verlegen zum Tanzen, wegen dem extrem wichtigen Hochzeitstanz...

Anonym hat gesagt…

Es wird garantiert auch so lustig!!! Ich bin da sehr guter Dinge...

herr-schmidt

AnjaNarvik hat gesagt…

huhu anka,
hach herrlich. genauso hätt es mir gehen können. aber nachdem die 1. so schitte war, wollte ich dann doch den ganzen kitsch (von dem ich erst in einem speziellen forum erfahren habe) *fg*
aber es gab letztendlich nur ein tolles "buntes" kleid, einen todschicken mann samt toller kinder und eine kutsche...

achja nochwas, ich bin ja von natur aus extrem neugierig. deshalb hab ich ein stöckchen bei mir für dich. vielleicht magste das dir ja holen