Montag, Februar 04, 2008

Heiratet doch, wie ihr wollt

Und lasst uns heiraten, wie wir wollen.
Eine kleine Anekdote brachte mich zu diesem Blogeintrag:
Gestern abend surfte ich im Internet.
dBaM: Was machst du?
Ich: Ich schaue nach unseren Flitterwochen.
dBaM: Haben wir da schon drüber geredet?
Ich: Ähhh.. so elfenfuffzigmal. Wir wollen endlich unseren Segelschein machen.
dBaM: Ach ja, das stimmt. Aber geht das denn?
ICh: Na klar, gibt überall so Wochenkurse an der Küste.
dBaM: Ich mein, als Flitterwochen. Muss das nicht irgendwas total romantisches sein mit Strand, Sonne, nichtstun und so.
Ich: Strand gibbet auch an der Ostsee und nichts tue ich eh schon immer. Und unsere Flitterwochen können wir doch gestalten, wie wir wollen.

Ebenso die Hochzeit. Es ist schon witzig, wie viel Mitspracherecht sich Leute, die ich ne Viertelstunde vorher kennen gelernt habe, sich selbst zugestehen. Deshalb mal Klartet:

Ja, wir heiraten kirchlich und nicht weil es dazu gehört, sondern weil es mir etwas bedeutet. Ich studiere Jura, so eine Heirat vorm Standesamt ist da etwas, was man auch sehr entspannt wieder lösen kann. Wenn ich aber vor Gott verspreche, diesen Mann bis ans Ende unseres Lebens zu begleiten, dann wird der mich auch nur verdammt schwer wieder los!

Ja, ich nehme Svens Namen an. Und das ist für mich ein völlig logischer Schluss: Verschiedene Namen sind nichts für mich/uns, denn der gleiche Name symbolisiert nun mal Zusammengehörigkeit Doppelnamen finde ich ganz fürchterlich und ich wäre auch zu faul immer so ewig lang zu unterschreiben. Bliebe noch die Alternative mein Name. Allerdings ist der Beste aller Männer nunmal älter und bekannter unter seinem Namen als ich unter meinem Nachnamen (bin und bleibe auch nach der Hochzeit AnKa). Und beide Namen sind nu nicht die tollsten oder schlimmsten.
Schlußendlich glaube ich auch nicht, dass ich mit der Annahme seines Namens zum Hausmütterchen mutiere und den Besten aller Männer als Herr und Meister ansehe. Meine Ma gibt meinem Pa immer noch Widerworte ;-).


Ja, Sven hat mein Kleid gesehen und sogar mit ausgesucht. Auch dafür habe ich springende Argumente: Ich werde wahrscheinlich am Hochzeitstag ein hysterisches Wrack sein und der Beste aller Männer darf eh nicht von meiner Seite weichen, also würde er es spätestens an dem Morgen sehen. Deswegen werden wir auch garantiert die Nacht vorher getrennt verbringen oder uns an verschiedenen Orten anziehen ect.
Ach ja, und bezahlt hat er es ja auch, da darf er auch wissen, wofür er sein Geld ausgibt.

Nein, wir machen keinen Polterabend, dafür wird die Hochzeitsfeier auch einfach eine große Grillfeier mit viel Volk, quasi "Verlobung reloaded". Also auch kein Hochzeitswalzer, blöde Hochzeitsspiele und Reden. Ok, Klemma wird wohl wieder eine Überraschungsrede ohne Sinn und Zusammenhang halten, aber eher nicht bezüglich Hochzeit.
Einfacher Grund: Wir trinken Bier halt gern aus der Flasche und machen uns nicht gerne Gedanken über Saaldekoration,Rahmenprogramm (brrrrrrrr) oder Menü. Und die Gästeliste wird einfacher, weil man nicht diskutieren muss, wer zum Sektempfang, Kuchen und wer zum Abendessen/Tanz eingeladen wird. Werden alle eingeladen, zum Grillen. PUNKT
Ach ja, Einladungen gibt es per E-mail und nur Personen, die keine E-mail-Adresse oder PC haben, bekommen ne Karte.
Ach jaja, wer kommen mag und bisher noch keine mündliche Einladung bekommen hat, bitte melden, da es sehr entspannt wird, kommt es dann auch nicht auf ein paar mehr oder weniger an.

Die Entscheidung über einen Brautstrauß ist noch nicht gefallen. Einerseits mag ich nicht ein Heidengeld dafür ausgeben/lasse, andererseits werde ich wohl sehr froh sein, mich an etwas festhalten zu können.

Wir werden auch keine gestellten Fotografenfotos machen lassen. Also, Aufstellungen wird es wohl schon geben, aber mittlerweile gibbet genug Digicams und Hobbyfotografen im Bekanntenkreis, dass wir nicht noch viel Geld für gequältes Grinsen und Baumumarmen ausgeben müssen.

Wenn irgendwas etwas davon oder alles total schrecklich findet, soll er doch bitte anders heiraten oder es lassen; aber verdammt nochmal, nervt mich nicht mit "Aber man muss doch" "Macht man doch so" oder "Tradition".
Ach, noch etwas, auch wenn Geld hier häufig auftaucht, spielt es eher eine untergeordnete Rolle, der ganze Klimbim ist es uns nur einfach nicht wert.

Kommentare:

Kassiopeia hat gesagt…

Wir brachen die Tradition und mein Mann nahm meinen Namen an. Das gab Krach auf männlicher Seite, obwohl sie selbst Schuld waren. Macht was ihr wollt, um Himmels Willen! Ich hatte übrigens zwei Kleider, vormittags in einer Mühle standesamtlich in einem wunderschönen braunen Brautkleid und nachmittags kirchlich in weiß- war das schön dekadent!

AnKa hat gesagt…

Ich habe ja auch zwei Kleider, allerdings werden standesamtlich und kirchlich an verschiedenen Tagen sein.
Das standesamtliche Kleid ist hier übrigens schon im Blog zu sehen.

Glam hat gesagt…

Liebe Anka, ich hab zwar keine Ahnung wie Du überhaupt mit Nachnamen heist, und bei Sven auch nicht, aber kann mir Dich herrschsüchtiges emanzikatisches Antimädchen-mädchen ohne eigenen Nachnamen aber garnet vorstellen.

Ausserdem is mir grad eingefallen, dass Du Melles mit Nachnamen heist, und da ich Svens Nachnamen jetzt aber wirklich nicht weis, plädier ich doch dafür, dass Du Deinen behälst.

Und danke für die visionäre Erwähnung in diesem Post. Ich betrachte das mal als ultimative und unwiderlegbare Aufforderung mich an Deiner Hochzeit richtig zamzubrettern und ungebührlich zu verhalten!

Anonym hat gesagt…

Du weißt doch ,was das wichtigste ist" Dieses einmalige Ereignis feiern wir im Kreise der Familie".

Und die Olympischen Ringe ( Habe ich bis heute nicht verstanden ) .

Ach ja- eingeladen wurde ich bisher nicht .

Grete hat gesagt…

Hallo Möhrchen,,da hat dich aber jemand auf dem verkehrtem Fuß erwischt,schaffst du es allein von der Decke wieder herunter zu kommen.Sonst kommt deine Widerworte gebende Mutter und holt dich wieder auf den Teppich.

Lars hat gesagt…

in vielerlei Hinsicht aus der Seele gesprochen... ;)

Kassiopeia hat gesagt…

WO???

Kassiopeia hat gesagt…

Gesucht und gefunden! Darf ich das sagen- es sieht total süß aus!